Sattelprobe  &  Sattel - Check

Gerne komme ich zu Ihnen und bringe Testsättel zur Probe mit,

oder überprüfe Passform und Zustand Ihres bisherigen Sattels

Wissenswertes

Die hier angebotenen Sättel sind 3-dimensional beweglich und anpassungsfähig!

Diese Sättel geben hervorragend in der Bewegung nach, halten den Wirbelkanal frei und verteilen das Gewicht des Reiters sehr gut. Und trotz der hohen Beweglichkeit bieten sie dem Reiter einen sicheren Sitz.

Die Sättel müssen eingeritten werden! Schon beim ersten einsitzen spürt man wie sich der Sitz senkt, weil das Material nachgibt (darum bitte sofort nachgurten!). Nach längerem Reiten stellt sich dann eine individuelle Stabilität ein, die sich Reiter und Pferd gemeinsam ausformen. 

Das Pferd läuft sehr frei und durch die Flexibilität des Sattels geht der Reiter automatisch in die Bewegung des Pferdes über, so entsteht eine Harmonie in der Bewegung von Pferd zu Mensch. 

Durch die Bewegungsfreiheit ist es wichtig eine passende Sattelunterlage zu wählen die nicht verrutscht und einen Gurt der den Sattel an seinem Platz hält ohne dem Pferd die Luft abzuschnüren. 

Eine gut geeignete Sattelunterlage ist anatomisch geformt, mit Halteriemen und einem Taschen-System ausgestattet um kleine Korrekturen vorzunehmen zu können. Außerdem ist ein stoßabsorbierendes Material von Vorteil, z.B. Lammfell, Wolle, Filz und/oder spezielle Einlagen. 

Ein gut geeigneter Gurt ist anatomisch an das individuelle Pferd angepasst, hat eine gut verteilte Druckauflage und ein angenehmes, atmungsaktives Material für das Pferd. 

Da die neue Bewegungsvielfalt des Pferderückens für den Reiter oft ungewohnt ist, ist es von Vorteil, sich als Reiter in der Balance zu üben (was das Pferd sehr freut!).

In der Balance üben kann man sich gut, indem man bevor man aufs Pferd steigt, auf einer Springstange, die auf dem Boden liegt, balanciert und dabei sein Pferd neben sich führt (natürlich ohne sich am Zügel festzuhalten!). Für Fortgeschrittene vorwärts und rückwärts. 

Sattelprobe

In der Sattelprobe enthalten ist:

> Abtasten des Pferderückens

> Vermessen der Sattelauflage, beim Fellsattel Wirbelkanal.

> eine umfangreiche Beratung über das Anpassen der Klettkissen (bei Hidalgo), beim Fellsattel wie er zusammengebaut wird, bei den Baumlosen Modellen wie diese Pferdefreundlich zu benutzen sind.

> Beratung zur Sattelunterlage, des passend geformten Sattelgurtes (anatomisch, asymmetrisch, athletisch oder mondförmig) und der Gurtlänge.

> Probereiten und Longieren in allen Gangarten, enge Wendungen, rückwärts Reiten

> genaue Beobachtung von Pferd und Reiter

Kosten:

- ein Sattel 60 € (inkl.MwSt.) 

+ Fahrtkosten 0,70 €/km (einfach) (inkl.MwSt.) (*Rechenbeispiel siehe unten)

- jeder weitere Sattel 10 € (inkl.MwSt.) 

- Entfernungen bis 300 km (weitere Strecken bitte anfragen)

- Probewoche nach der Sattelanpassung:

- Sattel: 40 € (inkl.MwSt.) + Kaution (50%)

- Sattelunterlage: 15 € (inkl.MwSt)  + Kaution (50%)

- Gurt: 5 € (inkl.MwSt.) + Kaution (50%)

>> Beim Kauf eines neuen Sattels innerhalb eines Jahres, werden die Probekosten verrechnet (ohne Fahrtkosten)<<

Zeit:

ca. 1 - 4 Stunden (meistens 2-3 Stunden)

 Folgeanpassungen:

- 20 € (inkl.MwSt.)

+ Fahrtkosten 0,70 €/km (einfach) (inkl.MwSt.) (*Rechenbeispiel siehe unten)

 

 Sattel-Check

> Abtasten des Pferderückens

> Prüfen von Passform und Zustand bei Ihrem bisherigen Sattel

> Anpassungsmaßnahmen mittels Sattelklettkissen, Sattelunterlage und Sattelgurt

 Kosten:

50 € (inkl.MwSt.) pro Pferd (60Min)

jede weitere angefangene halbe Stunde

+25 € (inkl.MwSt.)

+ Fahrtkosten 0,70 €/km (einfach) (inkl.MwSt.) (*Rechenbeispiel siehe unten)

Alle Modelle!

Zeit:

ca. 30 Min - 3 Stunden (meistens 1-2 Stunden)

 

* Rechenbeispiel Fahrtkosten

Fahrstrecke: Balingen – Tübingen = 50km

Rechnung: 50 km x 0,70 € = 35 €

 

Sättel zur Probe aktuell verfügbar

MATTES: Fellsattel

HIDALGO  Nevada (Trekking), Venice Spezial (Dressur), Valencia Spezial Shorty (Spanisch), Valencia Light Shorty (Spanisch), Florenz light (Spanisch)

BAREFOOT: Nottingham (VS), Cherokee (VS), Barrydale (DR/VS), Virginia Rose (Western), Nevada (Western)

EDIX: Santos (Western), Tiamo (Western), Courville (Vielseitigkeit), Libre (Dressur)

DEUBER & PARTNER: Westernsattel-Nevada mit Lederbaum 15Zoll, Startrekk Western Classic

Ghost: Flamenco (DR/VS), ab Juli > Quilty

Andere Modelle bitte gerne nachfragen!

 

 

 


Sattel -
Atelier